tagesschau.de

tagesschau.de
  1. Wie schon bei der vorherigen Fußball-WM hat sich Deutschland erneut blamiert - und fährt bereits nach der Vorrunde nach Hause. Der Sieg gegen Costa Rica fiel zu niedrig aus, zumal im Parallelspiel Japan Spanien schlug.
  2. Nach dem Titelgewinn 2014 strahlte der deutsche Fußball-Stern. Nun, achte Jahre später, steht der DFB vor einem Scherbenhaufen. Nicht nur auf dem Platz wurden in Katar reihenweise Chancen liegen gelassen, meint Heiko Neumann.
  3. Japan hat das letzte Gruppenspiel gegen Spanien mit 2:1 gewonnen und ist als Tabellenerster ins WM-Achtelfinale eingezogen. Aber auch Spanien ist weiter.
  4. Die Hälfte der Deutschen hätte sich bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ein klareres politisches Statement vom DFB gewünscht. In der Sonntagsfrage baut die Union ihren Vorsprung vor den Ampelparteien weiter aus. Von Ellen Ehni.
  5. Die ukrainische Regierung meldet 10.000 bis 13.000 gefallene Soldaten. 7,6 Milliarden Euro russisches Vermögen wurden in der Schweiz seit Kriegsbeginn eingefroren. Die Entwicklungen vom Donnerstag zum Nachlesen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.